Bookmark and Share

   

Der offene Kindergarten unterstützt ein christliches Menschenbild, indem...

Die Kinder der Kita am 1. Dezember 2013 in der Martinikirche

....wir Menschen als eine Einheit von Geist, Leib und Seele betrachten und Angebote für Kinder so ausrichten, dass ganzheitliches Lernen möglich ist.

...wir jedes Kind so annehmen, wie es ist, als einmaliges Geschöpf Gottes

...wir Kinder ihr Entwicklungstempo selbst bestimmen lassen.

....wir die unterschiedlichen Entwicklungen von Kindern ernst nehmen, sowohl im Hinblick auf Behinderungen oder Interkultureller Herkunft.

....wir eine angstfreie Atmosphäre schaffen, in der Kinder lernen, Fehler machen zu dürfen, um aus denen wiederum andere Dinge zu lernen.

...wir Kinder unterstützen, ihre eigenen Grenzen, Stärken und Schwächen
und die der anderen Menschen wahrzunehmen und zu respektieren.

...kompetente Fachkräfte die Kinder begleiten, ihre Arbeit immer wieder reflektieren und Kinder durch lebendige Angebote zum Fragen herausfordern, um ihr Weltwissen zu erweitern.

...wir Familien Gelegenheit geben, sich in ihrer Individualität akzeptiert und
angenommen zu fühlen und ihre Kompetenzen und Fähigkeiten in das Kindergartengeschehen einzubringen.